MUMO Deutschland e.V.
Gemeinnütziges Kinderhilfswerk Nairobi

# Über Uns

"Du tust Gutes für das Morgen."
(kenianische Weisheit)

Der Verein MUMO Deutschland e.V. wurde als private Initiative von drei Studierenden aus dem Bergischen Land und 24 weiteren sozial engagierten Menschen im Dezember 2012 gegründet. Alle drei haben in ihren Semesterferien soziale Arbeit an einer Grundschule im Mathare Slum in Nairobi als Betreuer und Lehrkraft geleistet und dabei die Not der Kinder und Lehrer hautnah kennen gelernt.

Daraufhin haben sie beschlossen, einen gemeinnützigen Verein zu gründen, der den Betrieb der Schule und die Ernährung der Schülerinnen und Schüler sicherstellt. Nahrung und Bildung zur Verbesserung der Lebensbedingungen ist das Grundbedürfnis der Kinder, da am Mumo Education and Orphanage Centre nur Kinder mittelloser Eltern, sowie Waisen und Halbwaisen unterrichtet werden.

Wir konnten durch die Mitgliedsbeiträge ein warmes Essen pro Tag - häufig die einzige Mahlzeit der Kinder- und das Wassergeld sicher zusagen. Ende 2013 wurde eine neue Schule gebaut und weitere Lehrkräfte eingestellt. Dadurch konnte die Qualität des Unterrichtes um ein vielfaches verbessert werden.

Alle Mitglieder von MUMO Deutschland e.V. arbeiten ehrenamtlich, sodass nahezu 100% der Einnahmen direkt für die Schulbildung verwendet werden. Durch regelmäßige Besuche der Schule vom Vereinsvorstand und Mitgliedern, stehen wir im engen Austausch mit den Lehrern und Schülern und können die Mittelverwendung vor Ort überprüfen.